Kritiken
"Jean Paul Gaultier: Freak and Chic" gibt Einblicke in die schrille "Fashion Freak Show" der französischen Modeikone.
In seiner neuen Regiearbeit befasst sich Clint Eastwood mit dem Bombenanschlag während der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta. "Der Fall Richard Jewell" zeigt, wie ein Wachmann von Ermittlungsbehörden und Medien fälschlicherweise zum Täter gemacht wurde.
Skandal-Regisseur Abel Ferrara ("Bad Lieutenant") schickt seinen Star Willem Dafoe auf einen tiefenpsychologischen Hundeschlitten-Trip. Der Berlinale-Wettbewerbsfilm besitzt das Potenzial, nicht nur die einsame Hauptfigur in den Wahnsinn zu treiben, sondern auch sensible Zuschauer.
Bei "Transit" fand Regisseur Christian Petzold seine Darsteller Paula Beer und Franz Rogowski "so toll miteinander", dass er ihnen eine Liebesgeschichte geben wollte, die wirklich passiert - er schlug ihnen "Undine" vor. Damit tat er den beiden einen Gefallen, weniger sich selbst.
Es ist eine Geschichte, die schon so oft erzählt wurde - allerdings noch nie mit den "Lochis" in den Hauptrollen: In Florian Ross' Verwechslungskomödie "Takeover - Voll vertauscht" stellt eines der bekanntesten Zwillingspärchen Deutschlands das Leben zweier Familien auf den Kopf.
In dem animierten Familienfilm geht die beliebte Kinderbuchheldin zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Fahrt mit dem Kindergarten und begibt sich auf Diebesjagd - ein sehenswerter Wohlfühlfilm für Conni-Fans.
You can check out any time you like, but you can never leave: In "Suicide Tourist" verschlägt es "Game of Thrones"-Star Nikolaj Coster-Waldau in ein Hotel für Sterbewillige.
Wer kennt noch den Liebesfilm-Klassiker "Ein Mann und eine Frau"? Sein Regisseur will ihn mit der Ü-80-Tragikomödie "Die schönsten Jahre eines Lebens" in Erinnerung rufen. Und macht ihn doch eher vergessen. Claude Lelouchs Ansatz ist verfehlt, sein Handwerk immerhin brillant und die Darsteller sind famos.
Als junge Frau erfuhr die lettische Journalistin Ieva Lesinska-Geibere, dass ihr Vater Doppelagent war. Im Dokumentarfilm "Die Tochter des Spions" arbeitet sie die Vergangenheit ihrer Familie auf.