Interviews und Portraits
35 Jahre nach seinem Durchbruch stand Heiner Lauterbach für den Fernsehfilm "Ihr letzter Wille kann mich mal!" erneut mit Uwe Ochsenknecht vor der Kamera. Ein Gespräch über den Wert von Freundschaft, gemeinsame Erinnerungen und die Veränderungen im Filmgeschäft.
"Sollte ich Klavierspielen, waren meine Hände schweißgebadet": Schauspielerin Nina Hoss, die als ehemalige Pianistin nun eine Geigerin in der Midlife-Crisis spielt, spricht im Interview über ihr subtiles Filmdrama "Das Vorspiel".
Federico Fellini war der Großmeister des italienischen Nachkriegskinos. Am 20. Januar vor 100 Jahren kam der Filmemacher auf die Welt.
"Das geheime Leben der Bäume" offenbart, dass Bäume ihre Kinder säugen, in gegenseitiger Partnerschaft leben und mithilfe von Pilzen kommunizieren können. Nun kommt der Bestseller ins Kino. Autor Peter Wohlleben verrät im Gespräch, warum er Förster geworden ist und wie es um die heimischen Wälder bestellt ist.
Im Biopic "Lindenberg! Mach dein Ding" spielt Jan Bülow den großen deutschen Rockstar nicht nur, er sang auch seine Songs selbst ein. Wie er Udo Lindenberg damit zum Tanzen brachte, erzählt Bülow im Interview.
Im Thriller "Freies Land" spielt Trystan Pütter einen westdeutschen Polizisten, der im Nachwende-Osten einen Mordfall aufklären muss. Im Interview spricht der 39-Jährige über das nicht wirklich wiedervereinigte Deutschland und über überholte Vorstellungen von Männlichkeit.
R'n'B-Star Jason Derulo zeigt Krallen: In der Musical-Verfilmung "Cats" schnurrt sich der Sänger nach Hollywood und verrät im Interview, wie sehr er beim Blick in den Spiegel darunter litt.
Nur ein Jahr, nachdem Caroline Link mit "Der Junge muss an die frische Luft" einen grandiosen Publikumserfolg feierte, meldet sich die Regisseurin mit der Bestsellerverfilmung "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" zurück. Ein Gespräch über Optimismus in Nazideutschland und andere vermeintliche Widersprüche.
Er war der erste Stormtrooper, den "Star Wars"-Fans lieben lernten: In der Rolle des Finn schaffte John Boyega seinen schauspielerischen Durchbruch. Wie er das Finale der Sternensaga erlebte, erklärt der Londoner im Interview.
Christopher Plummer ist einer der vielseitigsten Schauspieler aller Zeiten. Für seine wohl bekannteste Rolle aber hatte er jahrzehntelang nur Verachtung übrig. Am 13. Dezember wird der kanadische Oscarpreisträger 90 Jahre alt.
"Star Wars" machte Daisy Ridley zum Weltstar. In "Der Aufstieg Skywalkers" kehrt die Engländerin für das große Finale zurück. Wie die Sternensaga ihre Karriere veränderte und wie sich Ridley ihr Leben danach vorstellt, verrät die Engländerin im Interview.
Zoe Kazan spricht im Interview über ihren neuen Film "The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden", ihre Rolle als Mutter - und verrät, warum New York für sie die perfekte Stadt ist.
"Der Leuchtturm" könnte Willem Dafoe seinen ersten Oscar einbringen. Im Interview spricht der Schauspieler über seine herausfordernde Rolle. Er verrät, was er an seinem Ko-Star Robert Pattinson schätzt, und offenbart ein neues, ungewöhnliches "Hobby".
Die gerade mal 26-jährige Schauspielerin Saskia Rosendahl wirkte schon zweimal in Filmen mit, die für einen Oscar nominiert wurden. Keine schlechte Bilanz für eine junge Frau aus Halle an der Saale, die eigentlich lange mit einem ganz anderen Berufswunsch liebäugelte.
In der ARD-Komödie "Mein Schwiegervater, der Camper" spielt Henning Baum mit seinem eigenen Klischee des Machos und Naturburschen. Dabei tanzt kaum jemand so elegant zwischen den Fronten alter und neuer Männerbilder wie der 47-jährige Schauspieler aus dem Ruhrgebiet.